1 Read eBook for: albania first review under the extended arrangement and request for modification of performance criteria staff report and press release [PDF]

Albania

Albania PDF

Get This Book

Author: International Monetary Fund. European Dept.
Publisher: International Monetary Fund
ISBN: 1498323170
Size: 71.12 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Business & Economics
Languages : en
Pages : 61
View: 156


KEY ISSUES Background: On February 28, the Executive Board approved a three-year Extended Arrangement with access of SDR 295.42 million (492.4 percent of quota). A purchase of SDR 23.55 million (about EUR 26.4 million) was made in April 2014, and another will be made in the same amount upon completion of the first review. Recent Economic Developments: Growth in 2013 was the lowest in more than 15 years. The economy is showing tentative signs of recovery, but remains below potential. Successive monetary easing has not prevented credit contraction. The banking system remains stable, but asset quality is a concern. Program Performance and Risks: The program is on track. All end-March quantitative performance criteria and structural benchmarks were met, except for the structural benchmark on contracting an external auditor to conduct risk-based audits of arrears payments, which was not met but the government expects to complete in the coming weeks. An indicative target on accumulation of new arrears was not met although by a small margin and inflation has been slightly below the inner band prescribed under the inflation consultation clause. Program risks emanate from the complexity of reforms, particularly in electricity sector, and the need for sustained political commitment over the medium term. Policy Recommendations: No new fiscal measures will be needed in 2014, but the authorities should tackle emerging fiscal risks. Arrears clearance can be accelerated once external audits have progressed sufficiently. Addressing high NPLs will require continued efforts to clean bank and private sector balance sheets. Preparatory work related to the 2015 budget and structural reforms should start soon.

International Monetary Fund Annual Report 2019

International Monetary Fund Annual Report 2019 PDF

Get This Book

Author: International Monetary Fund. Secretary's Department
Publisher: International Monetary Fund
ISBN: 1498321615
Size: 50.99 MB
Format: PDF
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages :
View: 1348


International Monetary Fund Annual Report 2019.

Das Deutsche Gesundheitssystem

Das deutsche Gesundheitssystem PDF

Get This Book

Author: Reinhard Busse
Publisher:
ISBN: 9783954662449
Size: 53.67 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 346
View: 6365



Pisa Lernen F R Die Welt Von Morgen Erste Ergebnisse Von Pisa 2003

PISA Lernen f  r die Welt von morgen Erste Ergebnisse von PISA 2003 PDF

Get This Book

Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9789264063556
Size: 27.12 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 530
View: 6551



Die Suche

Die Suche PDF

Get This Book

Author: Charlotte Link
Publisher: Blanvalet Verlag
ISBN: 3641232058
Size: 66.25 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 656
View: 4925


Mehrere verschwundene Mädchen, eine Tote in den Hochmooren und scheinbar keine einzige Spur ... Der neue Kriminalroman von Bestsellerautorin Charlotte Link – gnadenlos, perfide, abgründig! In Nordengland wird die Leiche der 14-jährigen Saskia Morris entdeckt, die vor einem Jahr spurlos verschwand. Kurz darauf wird ein weiteres Mädchen vermisst. Die Polizei in Scarborough ist alarmiert. Handelt es sich in beiden Fällen um denselben Täter? In den Medien ist schnell vom Hochmoor-Killer die Rede, was den Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale erhöht. Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen. Durch Zufall macht sie die Bekanntschaft von Amelies völlig verzweifelter Familie, wird zur unfreiwilligen Ermittlerin in einem Drama, das weder Anfang noch Ende zu haben scheint. Und dann fehlt plötzlich erneut von einem Mädchen jede Spur ... Millionen Fans sind von den fesselnden Krimis von Charlotte Link begeistert. Dunkle Geheimnisse und spannende Mordfälle erwarten Sie. Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.

Handbuch Der S Dosteuropa Linguistik

Handbuch der S  dosteuropa Linguistik PDF

Get This Book

Author: Uwe Hinrichs
Publisher: Otto Harrassowitz
ISBN:
Size: 66.41 MB
Format: PDF
Category : Foreign Language Study
Languages : de
Pages : 1079
View: 6243


Das Handbuch prasentiert den aktuellen Kenntnisstand der Linguistik Sudosteuropas vor dem Hintergrund der Allgemeinen Sprachwissenschaft und der benachbarten Humanwissenschaften im Kulturraum Balkan nach der politischen Wende von 1989. Neben den Sprachen Bulgarisch, Makedonisch, Rumanisch, Albanisch, Neugriechisch, Serbisch, Kroatisch und Bosnisch wird der ubergreifende Einfluss des Slavischen, Turkischen, Ungarischen, Griechischen und Lateinischen auf dem Balkan beschrieben, die grammatischen Wechselbeziehungen ("Balkanismen") zwischen den Sprachen, ihre Schriften sowie die Bedeutung des sog. "Sprachbundes" fur eine zukunftige Linguistik Europas. Der linguistische Teil ist eingebettet in den kulturhistorischen Hintergrund. Das enzyklopadische Wissen zu den Sprachen und Kulturen wird erganzt durch den Entwurf einer besonderen sudosteuropaischen Weltanschauung, die zum Verstandnis von Geschichte und Zeitgeschichte unabdingbar ist. "eine monumentale Orientierungshilfe im SOE-Dickicht, mit vielen z. T. faszinierenden Beitragen." (SOE= Sudosteuropa) Dr. Siegfried Tornow, Osteuropa-Institut der Freien Universitat Berlin in der Zeitschrift fur Slawistik, Heft 2 (2000)

Nach Bush

Nach Bush PDF

Get This Book

Author: Paul R. Krugman
Publisher:
ISBN: 9783593385655
Size: 26.56 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 320
View: 3631



Der Rote Kampfflieger

Der rote Kampfflieger PDF

Get This Book

Author: Manfred von Richthofen
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849625222
Size: 77.33 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 210
View: 527


Manfred Albrecht Freiherr von Richthofen (* 2. Mai 1892 in Breslau; † 21. April 1918 bei Vaux-sur-Somme, Département Somme) war ein deutscher Jagdflieger im Ersten Weltkrieg. Er erzielte die höchste Zahl von Luftsiegen, die im Ersten Weltkrieg von einem einzelnen Piloten erreicht wurde. Den berühmten Beinamen „Der Rote Baron“ erhielt von Richthofen, der einen Großteil seiner Einsätze in mehr oder weniger rot gestrichenen Flugzeugen flog, erst nach dem Krieg. Er geht vermutlich auf ein englisches Nachkriegsbuch zurück, das seinen Titel „Freiherr“, den es im Englischen nicht gibt, mit „Baron“ übersetzte. Im Ersten Weltkrieg wurde Richthofen auf französischer Seite « le petit rouge » (deutsch: „Der kleine Rote“) oder auch « Rouge diable » (deutsch: „Roter Teufel“) genannt. Seine gesammelten Tagebücher tragen den Titel „Der rote Kampfflieger“. (aus wikipedia.de) Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine detaillierte Abhandlung über die Entstehung der Militärluftfahrt.

Die Teilung Der Erde

Die Teilung der Erde PDF

Get This Book

Author: Friedrich Schiller
Publisher:
ISBN: 9783934029446
Size: 20.83 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 24
View: 7335



Altersdiskriminierung Im Arbeitsleben

Altersdiskriminierung im Arbeitsleben PDF

Get This Book

Author: Felipe Temming
Publisher:
ISBN: 9783406576782
Size: 12.41 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Age discrimination in employment
Languages : de
Pages : 670
View: 3152



Gewalt Und Gesellschaftsordnungen

Gewalt Und Gesellschaftsordnungen PDF

Get This Book

Author: Douglass C North
Publisher: Mohr Siebrek Ek
ISBN: 9783161528156
Size: 60.65 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 326
View: 6893


Gesellschaften setzen sich auf unterschiedliche Weise mit dem Problem der Gewalt auseinander. Die Mehrzahl, von den Autoren als naturliche Staaten bezeichnet, begrenzt den Einsatz von Gewalt, indem diese Gesellschaften durch politische Einflussnahme auf die Wirtschaftstatigkeit privilegierte Interessen schaffen. Privilegien reduzieren den Gewalteinsatz der so Begunstigten, behindern aber die allgemeine wirtschaftliche und politische Entwicklung. Hingegen fordern Staaten durch Zugangsfreiheit zu politischen und wirtschaftlichen Organisationen (Parlamenten, Parteien, Unternehmensformen) den Wettbewerb und damit ihre eigene Entwicklung. Das Buch bietet ein Konzept zum Verstandnis der zwei Gesellschaftsordnungen und zeigt an historischen Beispielen, unter welchen Bedingungen der Ubergang von der einen zur anderen moglich wird.

Back to Top