1 Read eBook for: 1990 [PDF]

1990 Census Of Population

1990 Census of Population PDF

Get This Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 49.38 MB
Format: PDF, Docs
Category : United States
Languages : en
Pages :
View: 342



Lois Refondues De L Ontario De 1990

Lois Refondues de L Ontario de 1990 PDF

Get This Book

Author: Ontario
Publisher:
ISBN:
Size: 77.43 MB
Format: PDF, ePub
Category : Law
Languages : en
Pages :
View: 7749



Setting Space Transportation Policy For The 1990 S

Setting space transportation policy for the 1990 s PDF

Get This Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 46.94 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : en
Pages :
View: 1587



Oceans Policy In The 1990 S

Oceans Policy in the 1990 s PDF

Get This Book

Author: Naval Officers' Association of Canada
Publisher: Halifax, N.S. : Published for the Naval Officers' Association of Canada by Nautica Publishing
ISBN:
Size: 44.99 MB
Format: PDF, Docs
Category : Marine resources
Languages : en
Pages : 152
View: 2500



Deutschland 1990

Deutschland 1990 PDF

Get This Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 31.41 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Germany
Languages : de
Pages : 168
View: 3410



Antikenkonfigurationen In Der Deutschsprachigen Lyrik Nach 1990

Antikenkonfigurationen in der deutschsprachigen Lyrik nach 1990 PDF

Get This Book

Author: Aniela Knoblich
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110392666
Size: 39.84 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 393
View: 3833


Homer, Sappho, Horaz, Catull und viele andere antike Autoren werden in der deutschsprachigen Lyrik seit den 1990er Jahren neu entdeckt, ‚recycelt‘ und weitergeschrieben. An vier besonders profilierten Lyrikern - eine davon eine Lyrikerin: Durs Grünbein, Thomas Kling, Barbara Köhler und Raoul Schrott - zeigt Aniela Knoblich, wie Literatur der griechisch-römischen Antike in der Gegenwartslyrik re-präsentiert wird und mit welchen poetologischen Ideen die verschiedenen Formen des Rückgriffs auf die Antike verbunden sind. Schwerpunkte der Untersuchung sind Intertextualitätskonzepte, poetische Übersetzungen, poetische Formen, Semantisierungen des geographischen Raums und poetische Selbstinszenierungen. Dadurch entsteht ein facettenreiches Gesamtbild der Antikenbezüge in der deutschen Gegenwartslyrik, bei dem close readings einzelner Gedichte und weiterreichende literarhistorische Kontextualisierungen einander wechselseitig beleuchten.

Monet Re Entwicklungen In Russland Seit 1990

Monet  re Entwicklungen in Russland seit 1990 PDF

Get This Book

Author: Petya Mancheva
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 364086493X
Size: 57.38 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 90
View: 881


Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich VWL - Fallstudien, Landerstudien, Note: 2,0, Universitat des Saarlandes, 91 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Es wird die Entwicklung des russischen Geldwesens seit 1990, dem vorletzten Perestroika-Jahr, bis zu den Liquiditatsengpassen im Sommer 2004, nachvollzogen. Dabei gehe ich auf folgende Felder und Ereignisse genauer ein: das sowjetische Bankensystem und seine Wandlung nach der Auflosung der UdSSR, die Entwicklung der Inflation, die Wahrungskrise von 1998, Schuldenpolitik, Stand der auslandischen Investitionen und die rechtlichen Einflussfaktoren auf das russische Geldwesen., Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird die Entwicklung des russischen Geldwesens seit 1990, dem vorletzten Perestroika-Jahr, bis zu den Liquiditatsengpassen im Sommer 2004, nachvollzogen. Zunachst werden die sozialistische Geldordnung und die Restrukturierung, die sie durch die Reformen und die Finanzkrise der Perestroika erfahren hat, erlautert. Anschliessend, im zweiten Kapitel, stellt sich die Inflation in den Mittelpunkt der Betrachtung, die durch die Preisliberalisierung 1992 ausgelost und erst drei Jahre spater, mit der Einfuhrung des Wechselkursankers unter Kontrolle gebracht wurde. Nach dem politischen Zerfall der Sowjetunion bemuhten sich ihre Nachfolgelander die bestehenden okonomischen Bindungen in eine Wahrungsunion, die so genannte Rubelzone" zu integrieren. Welche Probleme den Neuen Unabhangigen Staaten widerfahren sind und warum es nach nur drei Jahren zur vollstandigen Desintegration kam, wird im Abschnitt 2.3. erlautert. Nach diesen Ereignissen zeigten sich ab 1995 in Russland erstmals die Anzeichen einer monetaren Stabilisierung. Dass diese Geld- und Fiskalpolitik Erfolge nur auf begrenztem Gebiet erzielte, erkannte man spatestens mit dem Ausbruch der Wahrungs- und Finanzkrise im August 1998. Ihre Spuren sind bis heute nicht verschwunden und bringen leicht das Bankensystem aus dem Gleichg

A Call For Action

A Call for Action PDF

Get This Book

Author: United States. Congress. Pepper Commission
Publisher:
ISBN:
Size: 50.42 MB
Format: PDF, Docs
Category : Long-term care of the sick
Languages : en
Pages : 315
View: 6491



Direkte Demokratie In Deutschland Auf Bundes Und Landesebene Nach 1990

Direkte Demokratie in Deutschland auf Bundes  und Landesebene nach 1990 PDF

Get This Book

Author: Till-Bastian Fehringer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638488780
Size: 28.75 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 24
View: 2323


Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1, Philipps-Universität Marburg, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dem Thema “Direkte Demokratie” soll eine Form der Bürgerbeteiligung näher untersucht und beschrieben werden, geographisch eingegrenzt auf Deutschland, zeitlich beschränkt auf den Zeitraum nach 1990 und damit nach der Deutschen Wiedervereinigung. Ferner bezieht sich die Untersuchung nur auf Bundes- und Landesebene. Ziel ist es, über die Theorie der Direkten Demokratie mit all ihren Verfahren zu informieren und einen Überblick über deren Existenz in der politischen Praxis zu geben. Die Frage des Verhältnisses zwischen Demokratie und Volkssouveränität stellte sich 1990 neu. Die durch das Volk friedlich vorangebrachte deutsche Einheit, zusammengefasst in dem Satz “Wir sind das Volk”, zeigt, dass durchaus die “Fähigkeit und Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger zu demokratisch verantwortlichem Handeln” vorhanden war, und dass jener Tatsache verfassungspolitisch in irgendeiner Form Rechnung getragen werden musste. Das Misstrauen, dass man gegenüber dem Volke bei der Verfassungsgebung nach dem Zweiten Weltkrieg hatte, steht dem konträr gegenüber. Die Arbeit gliedert sich im Wesentlichen in drei Themenblöcke: Zunächst soll ein theoretisches Basiswissen vermittelt werden, bei dem es neben Begriffsklärungen (z.B. Volksabstimmung) und Definitionen auch kurz um die Geschichte der Direkten Demokratie in Deutschland gehen wird. Anschließend wird die Landesebene direkt-demokratisch näher betrachtet. Hier werden drei Schwerpunkte gesetzt: Erstens soll der Wandel zu mehr direkter Demokratie nach der Deutschen Einheit erläutert werden. Zweitens soll die Verfassung Schleswig-Holsteins mit ihren direkt-demokratischen Elementen als exemplarisches Beispiel beschrieben werden, da ihr eine Art Vorbildfunktion für die anderen Bundesländer zukommt. Drittens schließlich soll in einer Art Bestandsaufnahme (auch aus empirischer Sicht) geklärt werden, in welchen Bundesländern wie viel Direkte Demokratie möglich ist, wie hoch die Hürden sind, wie sich Verfassungsänderungen auf die direkt-demokratische Praxis ausgewirkt haben und welche Themen bei der Volksgesetzgebung vorherrschen. Im dritten Themenblock der Arbeit geht es um Direkte Demokratie auf Bundesebene.

Interessen Der Usa Im Erweiterten Orient Seit 1990 Kontinuit T Oder Wandel

Interessen der USA im  Erweiterten Orient  seit 1990  Kontinuit  t oder Wandel  PDF

Get This Book

Author: Christian Fröhlich
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638378640
Size: 39.65 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 27
View: 5216


Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: USA, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Lehrstuhl für Außenpolitik und Internationale Beziehungen, Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar "Der „erweiterte Orient“ in der gegenwärtigen internationalen Politik", WS 2004/2005, 48 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Leon Carl Brown ist der Orient die am stärksten durch externe Akteure durchdrungene Region der Welt. Zweifelsohne zählen die USA zu den wichtigsten auswärtigen Mächten, seit Ende des Ost-West-Konfliktes sind sie sogar die wichtigste Macht. Insofern ist die Politik der USA ein entscheidender Faktor für die Zukunft dieser Region. Mehr noch: Angesichts der geostrategischen, weltwirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung des ‚Orients’ ist hier die U.S.- Regionalpolitik gleichzeitig eine entscheidende Determinante für die Weltpolitik. Umgekehrt ist die Region eine ausgesprochen amerikanische Interessensphäre: Heute fließen rund 25% aller bilateralen Hilfsleistungen an arabische und muslimische Länder im Orient, und mit Israel und Ägypten liegen die beiden größten Empfänger amerikanischer Auslandshilfe in der Region. Vor diesem Hintergrund ist die Analyse der Interessenlage der USA in der Region interessant. Ziel dieser Arbeit ist, die handlungsleitenden Interessen der USA und die damit verbundenen Ordnungsvorstellungen im „Erweiterten Orient“ seit 1990 zu untersuchen. Dabei sind drei Fragen grundlegend: Was sind regionale U.S.- Basisinteressen? Falls sich diese seit Ende des Ost-West-Konfliktes verändert haben, wie haben sie sich geändert? Was sind die Gründe für den Wandel? Dazu wird im Abschnitt 2.1 zunächst das regionale Interessenbündel vor Ende des Ost-West-Konfliktes betrachtet. Dies soll als Ausgangspunkt dienen, um etwaige Veränderungen der Interessenlage in den 90er Jahren (Abschnitt 2.2) und nach den Anschlägen des 11.September 2001 (Abschnitt 2.3) messen zu können. Es ist anzumerken, dass die gewählte Methode von „Interessen im ‚Erweiterten Orient’“ zu sprechen, durchaus als problematisch anzusehen ist. Selbstredend gibt es kein ‚Interesse’ für die gesamte Region, sondern vielmehr Nuancierungen bezüglich der zahlreichen Subregionen des ‚Orients’. Vor dem Hintergrund der enormen regionalen Komplexität scheint es jedoch viel versprechend, eine analytische Vereinfachung vorzunehmen: Es sollen die Schlüsselinteressen der USA untersucht werden, welche durch die regionalen Verflechtungen und spill-over Effekte mehr oder weniger für die gesamte Region als handlungsleitend anzusehen sind. Eine regionale Differenzierung wird in dieser Analyse daher nur selektiv in evidenten Beispielfällen erfolgen.

Orange Coast Magazine

Orange Coast Magazine PDF

Get This Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 31.83 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : en
Pages : 224
View: 2730


Orange Coast Magazine is the oldest continuously published lifestyle magazine in the region, bringing together Orange County¹s most affluent coastal communities through smart, fun, and timely editorial content, as well as compelling photographs and design. Each issue features an award-winning blend of celebrity and newsmaker profiles, service journalism, and authoritative articles on dining, fashion, home design, and travel. As Orange County¹s only paid subscription lifestyle magazine with circulation figures guaranteed by the Audit Bureau of Circulation, Orange Coast is the definitive guidebook into the county¹s luxe lifestyle.

Preparation For The 1990 Farm Bill

Preparation for the 1990 farm bill PDF

Get This Book

Author: United States. Congress. Senate. Committee on Agriculture, Nutrition, and Forestry
Publisher:
ISBN:
Size: 62.31 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Agricultural laws and legislation
Languages : en
Pages :
View: 5445



Back to Top